Vom Frühling, Qualitätszeit & Bloggen – Kingstons Tagebuch [März 2018]

Rabaukenbande Hundeblog Katzenblog Shar Pei Freizeit Spass Arbeit Buerohund , Tagebuch 2018 Schnee Fruehling Winter Sport mit Hunden Ausfluege Winterwonderland

Guten Tag, werte Leser,

Rabaukenbande Hundeblog Katzenblog Shar Pei Freizeit Spass Arbeit Buerohund , Tagebuch 2018 Schnee Fruehling Winter Sport mit Hunden Ausfluege Waelderdie schlechte Nachricht: Wir haben heute kein (Kamera)Foto für euch. Woooooas? Das fragt bitte Malou, ich wäre bereit gewesen, vor die Kamera zu springen *lach*. Aber ich möchte sie hier jetzt auch nicht reinreiten. Immerhin war dieser Monat immens auf uns geprägt. Wir haben uns von den Social Media zurückgezogen, haben einige neuen Touren gemacht. Abgesehen von ihrem Lernen oder an den Webseiten arbeiten war der Monat ein „King&Malou“-Monat. Gemeinsame Qualitätszeit stand hoch im Kurs und das brauch man auch ab und zu mal!
Ich hab also wahrscheinlich nicht die allerbesten Bilder zu zeigen und die spannensten Geschichten zu erzählen. Aber man muss ja auch nicht immer nur Action haben. Aber jetzt gibt’s erstmal ein Video zur Action, das muss jetzt sein. Wenn ich schon nur Handybilder anbieten kann, dann zeig ich euch wenigstens ein Actionvideo, aufgenommen mit der Go Pro 5.

Qualitätszeit? Darum solltet ihr auch mehr Zeit darein investieren

Qualitytime – Qualitätszeit – Zusammen einsam! Wir sind zwar auch mit Herrchen unterwegs gewesen, aber größtenteils ging es im März nur um Malou und mich in der Freizeit. Das war auch gut so. Denn nur gemeinsame Aktivitäten schweißen zusammen *zwinker* (Siehe auch unsere gemeinsame Arbeitsreise [Werbung]). Aber auch Zeit zusammen kann unterschiedlich verbracht werden. Wir haben trainiert, gespielt und waren in neuen Gebieten unterwegs. Der Dummy war durchgesabbert, die Spielzeuge tropften vor *ähm* aufgetautem Schnee. Nein, ok, auch vor Speichel. Die Spaziertouren wurden zum Glück vor so viel Mundfluss bewahrt, obwohl doch der ein oder andere Wildgeruch verlockend in der Luft lag *zwinker*.
Es gab auch Relaxtage. Zusammen im Wohnzimmer rumliegen, im Schlafzimmer nächtigen und ausschlafen kann auch sehr verlockend sein!

Bloggerleben – testen bis man schlafen will

Malou hatte ihre Vorbereitungsphase Ende März (auch für den Fotografie-, Rezepte- und DIYBlog) und brauchte natürlich auch meine Hilfe, damit sie den ein oder anderen Blogbeitrag verfassen kann. Am liebsten war mir die Beschäftigung für Arbeit (&Zuhause) zum Selberbasteln. Auch wenn ich Malou kurz die Meinung geigen musste, was ich davon halte (siehe Foto *haha*), dass ich fürs Foto mit dem Zerstören stoppen soll, hatte ich viel Spaß!
Auf den Touren durfte ich gleich nach Ankunft des Pakets Mitte März das Actionkamerageschirr anziehen. Das war echt komisch. Es baumelte auch so viel Ungewohntes um mich rum. Dann piepte es immer wieder. Malou sagte öfter: „Warte kurz.“ Fummelte an mir rum. Oh man! Aber als wir uns eingegroovt haben, war es gar nicht mehr so störend. Nur die Piepgeräusche, die brauch ich nicht *zwinker*.

Der unstete März: Ist denn schon April?

Ich dürfte mich eigentlich nicht beschweren, denn mag ich lieber kalte als warme Temperaturen. Der März 2018 war gefühlt kälter, als die letzen, vor allem mit dem Schnee. Aber dieses ganze Hin und Her zwischen warm und kalt schlägt aufs Gemut und die Gesundheit. Gern hätte es einfach kalt bleiben können. Wahrscheinlich schreien jetzt einige auf, Malous Fotografenherz inklusive. Aber Blumen sorgen für Juckreiz, Wärme ist anstregend. Da lob ich mir die Kälte!

Balance von Training & Entspannung, Aktivität & Ruhezeit

Rabaukenbande Hundeblog Katzenblog Shar Pei Freizeit Spass Arbeit Buerohund , Tagebuch 2018 Schnee Fruehling Winter Sport mit Hunden Ausfluege Pferde KontaktBei dem linken Bild müsst ihr wahrscheinlich ranscrollen. Oben sind Reiter. Mit den warmen Temperaturen strömen die wieder aus Hallen und Ställen. Unsere Gegend gilt als reiterfreundlich, weshalb wir auch viele Pferde hier haben. Generell freut sich der Pferdefan Malou darüber, nur nicht, wenn wir schon aus der Übung sind. Weil ich als kleiner Welpe in einen Stromzaun gerannt bin, bin ich bei Pferden (ohne Training) sehr aufgeregt. Die Temperaturen sorgen dafür, dass meine Trainingszeit immens steigt, wenn uns so viele Pferde begegnen. Aber wer lernt nicht gern *Zunge rausstreck*?
Apropo Lernen, Malou lernt immer mehr. Ich bin das gar nicht mehr so gewohnt, weil sie nach dem Abiturzeiten nur mit Arbeit hatte. Nun hofft sie, dass die Anmeldezeit fürs Wintersemester schnell näher kommt. Dann wird es eine richtige Organisationserprobung von uns. Eigenes Gewerbe, Studium und Arbeiten – wehe ich bleibe auf der Strecke *zwinker*! Nein, das war ein Spaß. Malou wird mich nicht auf der Strecke lassen, aber es wird eine Umstellung.

Ich hoffe, euer April hat auch schon so gut wie meiner angefangen. Wir lesen uns auf Insta & Facebook, spätestens in einem Monat wieder hier *grins*.
Pfotengruß, Kingsti


Ein Kommentar bei „Vom Frühling, Qualitätszeit & Bloggen – Kingstons Tagebuch [März 2018]“

  1. […] wir mit dem ganzen Bilderkram an, denn das hat unsere Freizeit doch teils sehr bestimmt. Aber letzten Monat gab es keinerlei Sessions mit Kamera, deshalb durfte Malou jetzt mal übertreiben *zwinker*. Unten gibt es außerdem auch wieder eine […]

Kommentare sind geschlossen.