Projekt „Was fütterst du?“

Hintergrund für dieses Projekt auf unserem Tierblog:

Es gibt viele Diskussionen rund um das Thema Fütterung. Ich persönliche empfinde, dass man den Zustand der Haltung (ob liebevoll usw.) und die Gesundheit nicht allein über das Futter definieren kann.
Aber wieso sollte auf diesem Blog nur vom Futter der Rabaukenbande erzählt werden? Ich werde auch von Kingstons Fütterung und von denen der Katzen erzählen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ich freue mich über jeden, der über die Ernährung seines Pfötlers schreiben möchte oder seine Meinung zu der Ernährung eines anderen kommentiert. [ Gastbeiträge werden nur zugelassen, wenn sie mit den rechtlichen Bestimmung (siehe unten auf dieser Seite) übereinstimmen!]


Alle Beiträge zu diesem Projekt

Es gibt viele Themen, die im Tierbereich diskutiert werden. Leider wird dabei oft (vor)verurteilt oder missioniert. Bei uns bekommst Du ein offenes Auge, solang Du genauso offen bist 🙂 . Halter von allen Tieren sind herzlich willkommen 🙂 .
Futterproduzenten und – lieferanten auch (siehe „An haustierfreundliche Unternehmen„)


Wie kann ich teilnehmen?

Sende uns eine E-Mail an projekt[at]malous-rabaukenban.de.

In der E-Mail/ Nachricht , die du uns schickst, beantwortest du bitte die nachfolgenden Fragen.
Fragen:
1) Was fütterst du wie vielen und welcher Art von Tieren?
2) Wieso fütterst du deine Tiere auf diese Weise?
3) Beschäftigst du dich mit der Ernährung, die dein(e) Liebling(e) braucht(brauchen) (Weiterbildungen [Kurse], Artikel lesen usw.)?
4) Hast du schon mal über eine andere Ernährung nachgedacht oder sogar schon gewechselt?
5) Wie gut vertragen deine Lieblinge ihr Futter?
6) Was gibt es positives und negatives an deiner Ernährungsweise? (optional)
Weil Blogbeiträge von Bildern leben und immer ein Beitragsbild haben sollten, schick bitte auch mind. 3 passende Bilder mit (z.B. dein Pfötler beim Futtern, mind. 1 Bild waagerecht).


Rechtliches:
Achtung, du musst 18 Jahre alt sein oder ein Einverständnis deiner Eltern mitschicken!
Du kannst nur ein Bild senden, wenn du die Bildrechte (wenn es dein eigenes ist) besitzt. Ich übernehme keine Haftung für das Brechen dieser Bedingungen. Beschwerden und weiteres gehen an den Zusender über.
Falls dein Blog, Social Mediaaccount oder ähnliches verlinkt werden soll, gibst du mir das Einverständnis zur Verlinkung , wenn du die URL deiner Webseite oder den Accountnamen einer Social Mediaaccounts mit dem Beitragstext mir zuschickst.
Wenn Du mir einen Text zuschickst, gibst du mir die Rechte, deinen Vornamen und den Namen deines Hundes zu veröffentlichen. Bei der Zusendung eines Bildes darf ich dieses auch veröffentlichen (auf Social Mediaplattformen, um den Beitrag zu bewerben und auf meinem Blog). Für den Beitrag darf ich die mitgeschickten Bilder auch in meine Pinterestvorlagen einbinden.
Es werden keine beleidigenden, rassistischen, vorurteilsbehafteten (ohne Belege) oder sonst irgendwie rechtswidrigen Texte angenommen!


Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

Da wir wissen, wie viel Zeit und Liebe in solchen Artikeln stecken, schreiben wir auch gern einen Beitrag für deinen Blog, wenn er den gleichen Aufwand von uns wie von dir für dieses Projekt fordert. Schreib uns gern an!