Haribo, USB-Sticks und Jamaika

Rabaukenbande Hund Katze Hund Blog Kater Tier Tiere Erfahrung Urlaub Spiele Erziehung Training Shar Pei Futter Gesundheit dog welpe maul zähne

Kingston ist kein alltäglicher Name. Ich habe ihn auf jeden Fall noch nie für einen Hund gehört. Die Geschichte von Kingstons Name war ein langer Weg und wir haben den passenden auch gerade noch in letzter Sekunde gefunden. ACHTUNG (allgemeiner WARNHINWEIS): ZUCKERSCHOCKGEFAHR *haha* (die gibt es auch bei Kingstons 1. Jahr)

I LIKE MY HARIBO
Kingston stammt aus dem I-Wurf. Deshalb wurden die Namen der süßen Welpen nach dem Anfangsbuchstaben I ausgesucht. Jetzt fragst du dich bestimmt: „Aber keiner der oberen Namen fängt mit I an. Vielleicht höchstens, wenn man Jamaika nicht schreiben kann.“Aber ich kennt doch bestimmt die Würfe, bei denen die Welpennamen zum Beispiel mit einem Film anfangen und die Rufnamen dann die Hauptcharaktere vom Film sind. So eine ähnliche Zuordnung gibt es auch bei Kingston und seinen Geschwistern. Alle fangen mit „I Like“ an. Kingstons Name in seinen Stammnachweis ist „I like my Haribo“. Kann man komisch finden, erst recht, wenn der Hund mit „HAAAARIIIBOOO“ zurückgerufen wird. Aber wie heißt der Spruch: Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso.
Ich muss zugeben, dass das perfekt zu Kingston passt. Er wird von Kindern und Erwachsenen geliebt. Solang du keine Frau bist, die ihm zu nah auf die Pelle rückt, macht er auch allen Freude und wird liebend gern begrüßt und betätschelt. Bei den meisten Frauen hat er lieber Abstand und entzieht sich, wenn er gestreichelt wird.

Akzeptierten Namen übernehmen?
Wir waren uns von Anfang an nicht sicher, ob wir seinen Namen übernehmen wollen. Kingston reagierte schon gut auf ihn. Sobald er gerufen wurde, kam ein kleines Faltenbündel angerannt. Ach, wie schockverliebt ich war, als wir ihn das erste Mal besuchten!
Aber erst Mal ein Rückblick bis vor die Welpenentscheidung: Bevor wir überhaupt wussten, dass Kingston bei uns einzieht (Wie wir als Halter ausgesucht wurden, kannst du in seinem 1.Jahr-Resümee nachlesen), hatte ich schon zwei Listen mit Namen angelegt. Die Namen gefielen mir und es gab je eine Liste für männlich und weiblich. Da mir sehr viele Namen gefallen haben, hatte ich dann ganze 8 Seiten angelegt. Entscheidungsfreudigkeit kann man anders äußern *haha*.
Wir wussten vor Kingstis Wurf nicht, ob wir Rüde oder Hündin wollten. Dann kamen die Knirpse auf die Welt und mir war klar: Kingston oder keiner! Nachdem Melli (oder vielleicht sogar ihr Familienrat) sich zum Glück für uns entschieden hatte, musste ein Name her. Wie schon erwähnt, war das aber gar nicht so einfach.

Namensfindung für das gepunktete, faltige Glücksbündel = harte Beziehungserprobung
Ich packte voller Hoffnung meine Liste auf den Tisch. Ich fand alle toll und so sollte mein Herzensmann den Namen aus der Liste raussuchen. Zeus? Nein. Thor? Nö! Meine Hoffnung schwand. Nach und nach wurde ein Name nach dem anderen durchgestrichen. Meine liebsten Namensvorschläge hatte ich bis zum Ende aufbewahrt. Aber auch die wurden einer nach dem anderen mit einem Nein beantwortet. Aber Donatus ist doch ein toller Name oder steh ich mit der Meinung alleine? Donatus hat irgendwie was Römisches und zusätzlich klingt es fast wie Donut. Ich sag nur: Besser geht doch kaum! *haha*
Meine Liste war also nach einer halben Stunde Geschichte. Ich saß da bestimmt 4 Stunden dran, die ganzen Namen zu sammeln. Ich geb zu, ich war etwas genervt. Aber so ist das halt in einer Partnerschaft – es sollte beiden gefallen. Nun saßen wir am Esstisch und es sollte irgendein neuer Name her. Zwei Gehirne am Zermatern brachten einige Kuriositäten hervor. Towlie. Kennt ihr das berühmte Bild des hellen Shar Peiwelpens, der wie ein zerknülltes Handtuch aussieht? Ursüß, aber dem Mister nicht männlich genug. Wrinkler – typischer Name der nur vom Herzensmann kommen kann. Fand ich blöd. So ging es dann tatsächlich mindestens eine Stunde. Jeder fand seine erfundenen Namen toll, der andere legte sein Veto ein. Nachdem wir beide schon relativ angenervt waren, schoben wir die „Beziehung-auf-die-Probe-stellende-lebenswichtige“-Frage zunächst von uns. *augenzwinker*

Schule hilft nicht bei der Lebensbewältigung – wir fanden eine Ausnahme
Kingston kam auf die Welt, da war ich in der 11. Klasse der Oberstufe. Von manchen wird man fürs Abi belächelt, dass es ja nur Schule ist. Ich weiß auch nicht, wie die „normale“ Oberstufe ist, ich hatte noch das verdammte verkürzte Abitur. Jeder, der das durchgemacht hat, weiß, wie sehr man an seine Grenzen geht, wenn man es wirklich gut bestehen will und ich habe immer den Drang, zu den Besten gehören zu wollen. Referate, Protokolle (wer sucht sich auch den mathe-naturwissenschaftlichen Zweig aus, wobei… Spaß hat es gemacht *zwinker*), Haus- und Facharbeit waren mein fast alltäglicher Begleiter. Wen braucht es, um all diese Sachen zu transportieren? Den USB-Stick. Eines Tages steckte ich ihn in den PC und ein Fenster mit seinem Inhalt ploppte auf. Ich schaute auf den Header: „Kingston“. Wer achtet denn sonst schon auf die Herstellermarke? Ich tippte den Namen in Google ein und schaute mir die Ergebnisse an. Ein Hersteller von USBs (meinem USB), die Hauptstadt von Jamaika, Stadt in Ontario, Kanada und keine negativen Suchergebnisse wurden ausgegeben. Jamaika, Kanada, Urlaubsfeeling fiel mir nur zusammen ein. Ich fand den Namen gleich genial, vor allem weil König im Namen steckte. Jeder Peikenner weiß, dass sie die Blaublütler der Familie sind und wie Katzen auch eher Bedienstete haben *lach*. Sofort zückte ich mein Handy und rief meinen Herzensmann an. Seine Begeisterung war auch nicht zu bremsen. Ab dem Zeitpunkt hieß Haribo bei uns Kingston.

Der King und doch ein kleiner Haribo geblieben
Kingsti wird immernoch Haribo von Melanie gerufen. Zu sehen, wie er wieder in den tollpatschigen, faltenschwingenden Welpen zurückfällt, ist immer eine Freude, wenn sie ihn ruft. Bei uns wird er nur von allen Kingston gerufen. Wobei.. auch hier haben sich natürlich einige Spitznamen eingebürgert. Pokemanfans aufgepasst: Kingler (Verknüpfung des Herzensmanns). Außerdem wird er ab und zu Kingsti, King, Mufflekopter (Mufflon + Helikopter *lach*), Wrinkleking und Faltenkönig genannt. Kingston hat also viele Namen, die mir gerade gar nicht alle einfallen und die auch immer wieder toll seine Facetten des Charakters beschreiben!


Greif zur Tastatur und lass mal all die Namen deines Lieblings in den Kommentaren oooder verlink deinen Beitrag zu dem Thema.
Ich lese liebend gern solch Hintergrundgeschichten!

Ähnlicher Beitrag:  Produkttest: Vintage (Flat) Ball von Lixit (product test)

Schreibe einen Kommentar