06. – 19.03.17 Kingstons Tagebuch

Birke Baum Celle Französischer Garten Kingston Hund Hundeblog Tagebuch Blog Shar Pei ehrlich Prönlichkeit Malous Rabaukenbande misstrauisch komisch ungeheuer Hundefotografie Fotografie Malou Blogfeature

Hey na,

die letzten zwei Wochen endeten turbulent. Aber ich fange erst mal von vorne an, ich will dir ja nichts verheimlichen 😉 .

Leider war ja eher schlechtes anstatt gutes Wetter. Malou hat trotzdem ein paar gute Zeiten gefunden, in denen wir im Sonnenschein laufen konnten. Das tat unheimlich gut. Bei einem Spaziergang in der ersten Woche sollte ich auf einen Baumstamm klettern. Der lag nicht nur auf dem Boden, sondern ist so umgefallen, dass er doch eher steil hoch ging. Aber Malou hat mir zugeredet und weil sie mich gestützt hat, hab ich mich es doch getraut. Auf was für Ideen Malou immer kommt.

[Mein Gemecker wurde gehört (@maloutainment) und vom Wetter umgesetzt 😀] Gutes Wetter? Den King geschnappt, die Kamera gegriffen und auf in den Wald ❤️. Eigentlich mag ich diese Perspektive űberhaupt nicht. Aber der King hat seinen Kopf so schön gereckt, da musste ich mitmachen 😁. __ Good weather? Take the dog and the camera and have fun in the forest ❤️. I don't like this angle for photos with me but Kingston looked so great. I had to do the same 😁. ▪▪▪▪▪ Trick/Test auf dem Blog:@ruffwear Harness Webmaster (http://wp.me/p75z8T-19k) __ 📷 @SonyXperia [#sonyxperiam5] 📷 on the photo @nikondeutschland & @tamronusa, Harness/Geschirr @ruffwear ▪▪▪▪▪ Website = Www.malous-mannigfaltige-welt.eu 🐶😺 blog = Www.malousmannigfaltigewelt.wordpress.com (@malous_Rabaukenbande) Creative&Photography&Sport blog = Www.maloutainment.WordPress.com (@maloutainment)

A post shared by sport & (blogs) backstage (@malous_mannigfaltige_welt) on

Wir waren auch wieder joggen, aber leider nicht so oft wie immer, weil Malou nicht jeden Tag dafür Zeit hatte. Das hat mich etwas aus dem physischen Gleichgewicht gebracht.

Zusätzlich kamen die Duftstoffe von läufigen Hündinnen, die mich psychisch aus dem Gleichgewicht brachten. Es war nicht leicht für uns zwei diese Wochen.

Am ersten Wochenende wurden dann auch Tests vorbereitet. Das hat Spaß gemacht! Ich durfte ohne Leine rumlaufen und wir haben zusammen gespielt. Aber irgendwann war es zu viel des Guten. Spielen machte noch Spaß, aber ich wollte nur noch spielen. Wieso auch nicht? Rennen ist geil 😉 ! Leider sah das Malou nicht so wie ich und ich fand, ich müsste nicht ihre Meinung teilen. Man war Malou angenervt. Aber zum Glück nicht von mir. Sie hatte den Fehler gemacht und mich zu lange mit dem Spielen gepusht. Deshalb hat sie mich zwar eingefangen und ich wurde angeleint, musste auch paar Grundkommandos machen, aber nach zufriedenstellender Ausführung war wieder alles normal.

[#partnerlook] ♥️Hier mal ein Schnappschuss, als wir @thehatchbagcompanyde getestet haben ☺️.♥️ ⭐Ach, der Test. Das war doch easy. Ein bisschen posen, dich ermahnen, dass du ordentlich schaust und dann noch die Gegend abchecken, damit bloß niemand sich anschleichen kann 😉.⭐ __ [#pawtnerlook] ♥️This photo shows us when we tested @thehatchbagcompany ☺️. ♥️ ⭐The test was easy. I know which are the right positions for me. Then I had to see if you looked good and that nobody could come to us during we was concentrated 😉. ⭐ __ ⭐Kingston🐶 ✴Cleo🐱 ♣Tiger🐈 ♥️Malou👸 ▪▪▪▪▪ 📷 @nikon_deutschland, @Photoshop Exif: 70mm, f/4, 1/640s, ISO 400, @maja.m.photography Auskleidung*/lining* @thehatchbagcompany, Collar & lead / Halsband & Leine @naturleine, shoes/schuhe @nike __ Www.malousmannigfaltigewelt.wordpress.com ▪▪▪▪▪ Have a look at our story ⬆. Schau doch mal bei unserer Geschichte vorbei ⬆. ▪▪▪▪▪ This picture is advertising because at least one product* was free or we was paid to take a photo with the product*. Dieses Bild ist Werbung, denn mind. ein Produkt* war kostenlos oder wir wurden dafür bezahlt, ein Bild mit dem Produkt* zu machen.

A post shared by dog & cats & fish / blog (@malous_rabaukenbande) on

Ich bin auch ins Wasser gegangen. Waren Maja und Malou da überrascht. Aber es roch so gut. Ich bin einfach dem Geruch hinterher gegangen und schwups, stand ich im Wasser. Da kann ich nichts tun, ist halt passiert und war auch gar nicht so schlimm, wie früher immer gedacht.

Unser zuletzt online gestellter Blogbeitrag stammt auch von dem Tag.
Bei dem ersten „Kingston verstehen“-Beitrag hat Malou über meine Kommunikation mit den Ohren geschrieben. Warst du daran interessiert und hast ihn gelesen?
Dann schreib doch mal deine Interpretation, was ich mit den Ohren im nächsten Bild sage, in die Kommentare. Ich bin gespannt, ob du mich deuten kannst 🙂 .

Kleinmetall Kingston Geschirr Shar Pei Hund Hunde Blog Hundeblog Test Produkttest Fafit Autogeschirr Sicherung TÜV Video MMWWas sagt Kingston mit den Ohren? Schreib’s in die Kommentare. Wir freuen uns auf deine Interpretation 🙂 .

Wir waren auch mit Maja unterwegs. Von zwei Leuten fotografiert zu werden, war doch etwas ungewohnt. Aber Malou setzte mich passend für Maja hin und dann hatte ich auch nach kurzer Zeit verstanden, dass es kaum anders ist, als mit Malou.

[#braverbub] ⭐Ich kann ganz brav sein. So sieht es aus, wenn Malou und ich fotografieren (außer dass @maja.m.photography dieses Mal auf dem Boden liegt 😀). Heute morgen waren wir auch unterwegs. Freilauf mit Spiel und auf einmal hab ich auf Durchzug gestellt und dann kamen noch andere Hunde, mit denen spielen toll gewesen wäre 😍… Ich bin in die Nähe gelaufen, blieb aber auf Abstand. Malou war genervt, aber nicht von mir, sondern von sich. Bei dem ganzen Spaß hat sie den Zeitpunkt der Überdrehung nicht mitbekommen und dann häuften sich die Ereignisse. Sie hat mich dann entschuldigend von den anderen Hunden weggeholt. Dabei kann ich auch lieb sein. Da ⬆️ gingen Leute lang, Radfahrer rasten vorbei und ich blieb brav auf der Stelle (diesen Nachmittag aufgenommen) 😇.⭐ __ [#goodboy] ⭐You see @maja.m.photography and me but when Malou and I take photos it looks the same 😉. I can be a good boy. There were people who walked or rode a bike fast and I was on my place 😇. ⭐ __ ⭐Kingston🐶 ✴Cleo🐱 ♣Tiger🐈 ♥Malou👸 ▪▪▪▪▪ 📷 @SonyXperia [#sonyxperiaxperformance] __ Www.malousmannigfaltigewelt.wordpress.com

A post shared by dog & cats & fish / blog (@malous_rabaukenbande) on

Wir waren auch in der zweiten Woche auf Fototour und ich war auch immer mit auf Malous Arbeit. Einmal danach (letzten Samstag) sind wir nach Celle rein. Malou hat ein neues Objektiv und wer ist ihr liebstes Model? Dort gab es ganz viele Enten, Tauben, Blumen und… und Raben! Ach, alles am Anfang erwähnte war so semiinteressant. Aber die Raben musste Malou natürlich fotografieren. Mich hat sie dabei einfach kurz ignoriert- Frechheit.
Sie ließ mich sitzen und stellte sich auf die Leine (falls ich doch mal selber entscheide, dass das Kommando etwas langweilig ist – wenn sie gewusst hätte 😀 ). Dann ging sie einen Schritt näher an den Raben und ich saß in ihrem Rücken. Der Rabe storckste so vor sich hin, als würde er mich (wie der Kater immer) zum Spielen auffordern. So rannte ich auf ihn zu. Die Leine entglitt Malou genauso wie: „Kingston!“ So rannten wir dann eine halbe Minute durch den französischen Garten. Bis Malou endlich wieder das Kommando „Warte“ einfiel. Man, dass ist echt schon eingetrichtert… „Brrrt“ und ich fiel in Schritt. „Warte“ und ich blieb stehen, bis Malou „ok“sagte. Bin ich nicht ein braver Bub? 😀
Aber das waren nur eine Minute. Insgesamt waren wir eine Stunde unterwegs und ich wurde oft abgesetzt. Malou entfernte sich von mit (mehr als Längenleine) und fotografierte. Ich ging bei Fuß und machte Platz. Ich blieb sogar sitzen, als ein Mops an uns vorbeilief. Wer mein Leben schon länger mitverfolgt, weiß, dass ich eigentlich mit jedem spielen will. Also war ich eigentlich ein super braver Bub!
Aber eins sag ich dir noch: Der Rabe hatte auch Spaß daran. Der setzte sich nämlich immer wieder vor mich und flog, kurz bevor ich da war, wie ein paar Meter weit weg! Er wollte spielen. Malou hat das nur falsch verstanden….
Das Dickste kommt aber noch. Da setzt Malou mich wirklich neben so ein weißes Monster. Sie meinte, das würde so schön wegen dem Weiß aussehen. Ich sollte mich ganz nah ransetzen und dann auf den Teich blicken. Aber nicht mit mir! Ich setze mich zwar in hin, aber in einiger Entfernung! Aus den Augen habe ich das auch nicht gelassen. Es hätte mich ja anspringen können und verletzen können.

Birke Baum Celle Französischer Garten Kingston Hund Hundeblog Tagebuch Blog Shar Pei ehrlich Prönlichkeit Malous Rabaukenbande misstrauisch komisch ungeheuer Hundefotografie Fotografie Malou Blogfeature

Das schöne am Wochenende endete am Samstag. Der letzte Sonntag war mies. Ich hatte irgendwas mit dem Magen… Aber zum Glück war das nur Sonntag. Da gab’s dann auch kein Essen – ätzend! Aber Malou meinte, dadurch wäre sonst mein Magen nur weitergereitzt worden und ich hätte länger gekränkelt. Wenn sie meint… ich hätte Futter bevorzugt.

[Schlemmen oder Fasten?] Während ich reinhaue, muss Kingston mit seinen 2x 250g heute fast schon fasten. Gestern hatte er paar Magenprobleme, die entweder vom unerwarteten Spaziergang in Celle (Doch etwas stressig für den Bub, wobei wir da ja machen, damit er nicht immer so ängstlich ist) oder von der Wurmkur herrührten. Heute ist wieder alles gut, aber weil ich seinen Magen nicht überfordern will, gibt es heute weniger. Fragt nicht, was der King davon hält 🙈😂. __ Yesterday Kingston had problems with his stomach. Therefore he get only 500g today. Don't ask how Kingston looked if I showed him this 🙈😂. ▪▪▪▪▪ 📷 @SonyXperia [#sonyxperiam5], Kingston's food #tierhotel ▪▪▪▪▪ Website = Www.malous-mannigfaltige-welt.eu 🐶😺 blog = Www.malousmannigfaltigewelt.wordpress.com (@malous_Rabaukenbande)

A post shared by sport & (blogs) backstage (@malous_mannigfaltige_welt) on

Unser heutiger Blogbeitragvorschlag hat ein bisschen mit meinem Abenteuer ins Wasser zun tun. Django der Dobermann aus dem Wiesental (Blog auf der MiDoggyCommunity anzutreffen) hat uns zum Liebster Award nominiert. Malou hätte da niemals dran geglaubt und freut sich sehr, ich hab mich nicht so dafür interessiert. Wäre es „Leckerlis umsonst, so viel du willst“-Award gewesen, hätte ich als erster HIER geschrien 😉 . Aber der Blogpost ist das Lesen wert! Malou liest sowieso viele und gern Beiträge von Django und Maike .
Deshalb wollen wir euch auch den Beitrag

Ein besserer Riecher – Ein Hund sieht die Welt durch die Nase

ans Herz legen. Malou weiß, dass ich (im Gegensatz zu Obelix) richtig „duftgeil“ bin, aber der Beitrag hat ihr Verständnis für mich erweitert.

Das war’s dann auch erst ein Mal wieder von mir. Hoffentlich schönes Wetter und viel Gute Laune dir, bis zum nächsten Mal,
Kingston

P.S. Schon unser neues Projekt gesehen? Nein? Na dann aber schnell, wir wollen doch auch von euren Erfahrungen hören und berichten. Denn es gibt ja nicht nur uns auf der Welt 😉 . Diese Woche gibt es den Beitrag über mich passend zum Projekt, sozusagen als Erstbeitrag.

[Deine Teilnahme; Tierfotografie]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: